Alles unter einem Dach

Fast alle Mitarbeiter aus den verschiedenen Verwaltungsämtern in Neuss und Mönchengladbach sind inzwischen in die Hauptstraße gezogen. Zuvor war das Haus für die zukünftigen Anforderungen hergerichtet worden. Vom Keller bis zum Dachgeschoss sind fast alle Büros belegt. Die Notfallseelsorge, Referate des Kirchenkreises, Superintendentur, Personalverwaltung,  Finanzabteilung,  Liegenschaften und nicht zuletzt die Gemeindesachbearbeitung befinden sich jetzt im Kirchenkreis Gladbach-Neuss unter einem Dach. Für die Gemeindeglieder wird es aber sogenannte Vorortbüros in den Gemeinden geben, wo sie ihre Angelegenheiten wohnortnah regeln können.

Aufgrund der Verwaltungsstrukturreform, die die Evangelische Kirche im Rheinland vor einigen Jahren beschlossen hat, war die Zentralisierung der Verwaltung erforderlich geworden.

Zurück